Birnen

Aarts ist vor allem für seine köstlichen Kochbirnen bekannt. Dieses typisch niederländische Produkt stellen wir bereits seit mehr als 50 Jahren her. Wir verwenden Gieser-Wildeman-Birnen aus den Niederlanden und Williamsbirnen aus Italien.

Der Prozess vom Boden auf den Teller

1.-Pluk

1. Pflücken
Die Birnen werden von Hand gepflückt. Die Erntezeit ist September/Oktober; abhängig vom Wetter während des Sommers.

2.-Sorteren

2. Sortieren
Nach der Ernte werden die Birnen nach Durchmesser und Qualität sortiert. Die Birnen werden in Boxen verpackt und kommen dann gut gekühlt zu Aarts.

3.-Schillen

3. Schälen
Unsere Kochbirnen werden vor dem Dünsten geschält. Wir schälen unsere Birnen maschinell, wobei sie – bei Bedarf – von Hand nachgeschält werden.

4.-Stoven

4. Dünsten
Das Dünsten verleiht unseren Birnen ihren charakteristischen Geschmack und ihre unverkennbare Struktur. Wie dünsten wir genau? Das bleibt Geheimnis des Kochs!

5.-Vullen

5. Füllen
Nach dem Dünsten werden die Birnen in Gläser abgefüllt. Für Konsumenten oft in kleinere Gläser und für Großverbraucher in größere Gläser oder Dosen.

6.-Pasteurizeren

6. Pasteurisieren
Dann werden die Birnen pasteurisiert, indem die Gläser kurz auf 90 °C erhitzt werden. Alle Vitamine und natürlichen Geschmacksstoffe bleiben erhalten!

7.-Verpakken

7. Verpacken
In einem letzten Schritt werden die Gläser mit einem ansprechenden Aarts-Etikett versehen. Jetzt sind sie bereit, um auf die Tische der Konsumenten zu kommen!



Warum sind unsere Birnen so geschmackvoll?

  • Einzigartige Verfahren dank fachmännischen Könnens seit 1934
  • Beste Sorten: Williams und Gieser-Wildeman

Unser Birnensortiment